Kitty Clark Autorenblog
Kitty Clark about me
Wer bin ich?

Über mich

Gestatten? Kitty. Hocherfreut.

Hallöchen Leute, ich möchte ich mich bei euch vorstellen, damir ihr wisst, mit wem ihr es hier zu tun habt.

Ich bin Kitty ("Hallo Kitty") und tüchtig durchgeknallt, das kann ich nicht negieren. Meistens schaffe ich es, die Contenance in der Öffentlichkeit zu wahren. Manchmal. Ab und zu. Ist bestimmt schon passiert.

Ich liebe Glitzer, lautes Lachen und veraltete Ausdrücke.
Ich träume davon, eine Runde mit den Worten "Guten Tag, die Herrschaften" zu verlassen, dann im Weggehen eine Handvoll Konfetti zu werfen und vor der Tür dann laut zu lachen. Wie gesagt, bei mir ist mächtig was los im Kopf.

Ich trage vorzugsweise einen wilden out-of-bed bad-hairday Dutt, pinken Nagellack in einer illustren Lackiertechnik und meinen roten Thermokaffeebecher (best Christmas present ever).

Jetzt Dinge, die ich nach Kräften meide:

  • Filme und Serien die älter sind als 10 Jahre (außer die Werke der klassischen Kriminalfraktion Christie, Doyle & Co.)

 

  • Spielplätze mit Klientel, das scheint, als sei es einem Werbefilm entsprungen.

 

  • Ikea an Samstagen und ähnliche Situationen, in denen fundamentale Familienkrisen heraufbeschworen werden.


    Grüßle (übrigens eine weitere Macke von mir: ich bin ein Sprach-Chamäleon, das heißt ich übernehme ruckizucki regional-spezifische Ausdrücke, obwohl meine Muttersprache Kölsch ist).

 

Guten Tag.
Kitty

Was treibt mich an?

Mein Herz schlägt für die Liebe.
Mann trifft Frau, Frau trifft Mann: bumm, es macht zoooom ...
Geigen im Kopf, Feuerwerk im Herz, Gefühle feiern eine fette Party.
Aber Was ist das?! Sie können nicht zusammen kommen, denn das Universum ist gegen ihre Liebe. Die Gesellschaft, Missverständnisse, Konventionen, gar das Schicksal höchstselbst! Alles spricht gegen ihre Verbindung.
Schaffen sie es am Ende alles zu überwinden und zueinander zu finden?
Macht es euch gemütlich, nehmt euch ein Getränk euer Wahl und taucht mit mir ab, in eine Welt der magnetischen Anziehung.

Moderne Liebesromane sind meine Herzensangelegenheit.
Ich schreibe über junge Frauen und die wahre Liebe, die einen manchmal in einem Moment trifft, in dem man am wenigsten damit rechnet.